• Produkt
  • Anwendung
 

AGB

 

Ultima Displays – Allgemeine Garantie- und Haftungsbedingungen - B2B

 Reklamationformular


1. Garantie

  1. Ultima Displays Polska Sp. z o.o. (weiter „Ultima Displays“) garantiert die Funktionalität und die Qualität ihrer Produkte nur, wenn sie in Übereinstimmung mit den Anwendungshinweisen verwendet werden.

  2. Ohne anderslautende schriftliche Vereinbarung gilt für die von Ultima Displays gelieferten Produkte eine Garantie gemäß der schriftlichen Angabe im Produktkatalog von Ultima Displays. Diese Garantie gilt ausschließlich bei Leistungsstörungen, die eindeutig auf die Qualität des gelieferten Produkts zurückzuführen sind. Druckprodukte fallen nicht unter diese Garantie.

  3. Im Falle einer Reklamation bezüglich eines Produkts muss sich der Käufer schriftlich mit Ultima Displays in Verbindung setzen. Die Mängelrüge ist mit Fotos des Sachverhalts zu belegen. Der Käufer wird gebeten, das betreffende Produkt mitsamt eines Reklamationsformulars mit einer möglichst klaren Beschreibung der Mängelrüge und der E-Mail-Adresse des Sachbearbeiters zu versenden. Das Reklamationsformular ist beim Kundenbetreuer erhältlich. Die beanstandeten Produkte sind anschließend an Ultima Displays zurückzuschicken. Die Rücksendung der Produkte muss in der Originalverpackung erfolgen, die Produkte sind vor weiterer Beschädigung zu schützen.

  4. Beurteilt Ultima Displays die Mängelrüge als berechtigt, so wird dem Käufer ein repariertes Produkt, beziehungsweise ein Ersatzprodukt übersandt oder eine Gutschrift ausgestellt.

  5. Sollte Ultima Displays die Mängelrüge als unberechtigt beurteilen, so wird das jeweilige Produkt unter Angabe von Gründen an den Käufer zurückgeschickt. In diesem Fall werden die Versandkosten des Käufers nicht erstattet. Die von Ultima Displays aufgewendeten Kosten gehen zulasten des Käufers.

  6. Die Lieferung der mangelfreien Ware wird in einer durch Ultima Displays genannten Zeiterfolgen, unter Berücksichtigung der Naturder Mängel undder eventuellenNotwendigkeit,ein Produkt, dasfrei von Mängeln ist, oderErsatzteile für die Reparatur aus dem Ausland zu bestellen. Die Gesellschaft wird dem Käufer die Lieferzeit sofort nach Bestimmung der Art des Mangels mitteilen. Im Streitfall liegt die endgültige Entscheidung, die Produktgarantie zu unterstützen oder nicht, je nach Art und Ursache des Schadens bei Ultima Displays. Diese Garantiebedingungen schließen Verpackung – Kartons und System Taschen aus.;  


  7. Die folgenden Fälle sind nicht von der Garantie umfasst:

  • Missbrauch des Produkts,

  • Änderung des Produkts,

  • Naturkatastrophen,

  • Nichteinhalten der Gebrauchsanweisung,

  • unsachgemäßer Gebrauch,

  • Verlust,

  • Vandalismus,

  • Zerstörung.

  1. Die Mängelrüge entbindetden Käufer nicht vonder Verpflichtung,die Rechnungen für die beanstandeten Waren innerhalb der Frist aufder Verkaufsrechnung zu bezahlen.



2. Transportschaden

  1. Der Käufer ist verpflichtet, bei Entgegennahme der Ware zu bestätigen, dass die Ware ohne erkennbaren Schaden geliefert wurde.

  2. Etwaige Transportschäden sollen auf dem Frachtbrief der jeweiligen Transportfirma vermerkt werden. Eine Kopie dieses Frachtbriefs ist Ultima Displays zu übersenden, um eine Schadensanzeige bei Ultima Displays einzureichen.

  3. Schäden, die äußerlich nicht sofort erkennbar waren, müssen spätestens 7 Tage nach der Lieferung angezeigt werden. Im Falle der Überschreitung dieser Frist ist Ultima Displays zu keiner Form des Schadenersatzes verpflichtet.

  4. Transportschäden, die gemäß der oben erwähnten Bedingungen gemeldet werden, wie auch Warenverlust durch die Transportfirmen, werden als Garantieforderungen behandelt. Ultima Displays wird die Transportkosten für die beschädigte oder verlorene Ware nur in der Höhe der Kosten einer Standardlieferung decken.

  5. Ultima Displays übernimmt keine Verantwortung für Lieferungen von Transportfirmen des Käufers oder durch den Kunden persönlich. Im Fall eines Transportschadens liegt es an dem Kunden, den Anspruch an seine Transportfirma geltend zu machen. Eventuelle Ersatzprodukte werden dem Kunden in dem Fall in Rechnung gestellt.


3. Rücksendungen und kundenspezifische Waren

  1. Der Käufer kann die bei Ultima Displays gekauften Produkte innerhalb von drei Werktagen nach Übergabe der Waren zurücksenden. Die Produkte müssen unbeschädigt und nicht verwendet in Originalverpackung zurückgesendet werden. Ultima Displays behält sich das Recht vor, jedes Produkt vor der Annahme zu untersuchen.

  2. Die Rückgabekosten gehen zulasten des Käufers.

  3. Dem Käufer werden 75% des Warenpreises erstattet. Die restlichen 25% stehen Ultima Displays als Bearbeitungsgebühr der Rücksendung zu.

  4. Die Spezialanfertigungen, die auf Kundenwunsch hergestellt wurden, können nicht zurückgesendet werden.

  5. Eine Auftragsstornierung von einer Bestellung, die eine Spezialanfertigung beinhaltet ist nur möglich nach Zustimmung des Kundenbetreuers. Der Käufer wird dann für Teile- und Arbeitskosten der Bestellung bis zum Zeitpunkt der Stornierung eine Stornogebühr von bis zu 50% des Verkaufspreises zahlen müssen.


4. Haftung

  1. Im Falle des Vorsatzes und/oder grober Fahrlässigkeit ist Ultima Displays dem Käufer gegenüber zu keinerlei Schadenersatzleistung verpflichtet.

  2. Ultima Displays übernimmt keine Haftungskosten für indirekte und/oder Folgeschäden.

  3. Sollte Ultima Displays zur Zahlung jeglichen Schadensersatzes verpflichtet sein, so entspricht dieser Schadensersatz höchstens dem Kaufpreis des jeweiligen Produkts, welches den Schaden verursacht hat.

  4. Ultima Displays behält sich das Recht vor, den Verkaufspreis oder das Design eines Produkts zu ändern oder ein Produkt jederzeit ohne vorherige Ankündigung aus dem Angebot zu nehmen.
    Wenn das Produkt aus dem Angebot genommen wurde, kann es durch ein gleichwertiges Produkt ersetzt werden. Es kann dem Käufer auch ein anderes Produkt angeboten werden. Die Preisdifferenz ist dann dem Käufer in Rechnung zu stellen.